Gegen Reizblase und Inkontinenz wird traditionell schon seit langem die Rinde des Frauensumach eingesetzt.

Gewürzsumach: Reizlindernd für die Blase

Gewürzsumach, auch Frauensumach genannt, bewirkt eine merkliche Verbesserung vieler Symptome der Reizblase bzw. der Blasenschwäche. Viele ihrer Extraktbestandteile werden mit dem Urin ausgeschieden und können so ihre beruhigende Wirkung direkt an Ort und Stelle, nämlich in den Harnwegen und der Blase, entfalten. Zur Behandlung der Reizblase bzw. Blaseninfektion (Zystitis) und bei häufigem Harndrang werden seit rund 120 Jahren in der US-amerikanischen und europäischen Schul- wie auch Volksmedizin Gewürzsumach-Extrakte eingesetzt.

In der europäischen Phytotherapie (Behandlung mit pflanzlichen Wirkstoffen), heutzutage weniger bekannt als noch vor vielen Jahren, gehört der Gewürzsumach (Rhus aromatica L.) zur botanischen Familie der Anacardiaceae und hat im deutschen Sprachraum mehrere Bezeichnungen, z. B. Frauenbusch oder duftender Sumach. Er kommt hauptsächlich an der Atlantikküste Nordamerikas vor. Für die Verwendung in pflanzlichen Arzneimitteln wird eine eigens dafür angebaute Spezialsorte verwendet.

Eine sorgfältig aufeinander abgestimmte Kombination aus UromedicTM Kürbis, Gewürzsumach und Hopfen stärkt die Blasenfunktion bei schwacher Blase und häufigem Harndrang (GRANU FINK® femina).

GRANU FINK® Prosta forte - bewährte Hilfe bei häufigem Harndrang

GRANU FINK® Prosta forte  - bewährte Hilfe bei häufigem Harndrang

GRANU FINK® Produkte für Frauen

Starke Blase dank GRANU FINK® femina.

Was können wir für Sie tun?
Service und Kontakt

Bei Problemen mit Blase oder Prostata: Kontaktieren Sie GRANU FINK® online um Rat und Hilfe.
Bei Problemen mit Blase oder Prostata vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Urologen oder Gynäkologen!

Tipps für den Arztbesuch

GRANU FINK® ist ein eingetragenes Markenzeichen der Omega Pharma Austria Health Care GmbH. Copyright © Omega Pharma Austria Health Care GmbH.